Die Führungskraft als Mediator

Konstruktive Konfliktfähigkeit im Unternehmen

Dieses Training soll Sie als Führungskraft befähigen, das „Mit-Einander“ Ihrer Mitarbeiter zu fördern und Verstörungen zu klären. So entstehen neue Chancen für den Einzelnen und für das Unternehmen. Diese Klärungsrolle erfordert menschliche Integrität und Konfliktlösungskompetenz. Sie lernen und trainieren Konfliktbehandlung, um Ihre Mitarbeiter zu förderlicher, gesunder und gelingender Kommunikation anzuleiten. Der Weg führt weg von Destruktion hin zu Konstruktion, weg von Tricks und Intrigen hin zu Geradlinigkeit und echter Konfliktfähigkeit.


Ihr Nutzen

  • Bewusstwerden des eigenen Konfliktverhaltens
  • Konfliktmoderation beherrschen
  • Konstruktive Kooperation fördern
  • Betriebsklima verbessern

inhalte

methoden

  • Konflikte, Risiko und Chance zugleich
  • Eigenes Konfliktverständnis klären
  • Aufgaben der Führungskraft im Konfliktlösungsverfahren
  • Eskalationsstufen eines Konfliktes
  • Handwerkszeug eines Klärungshelfers
  • Grundhaltungen und Interventionsmöglichkeiten
  • Schritte einer Konfliktmoderation
  • Phasen der Konfliktbehandlung
  • Theoretischer Input
  • Selbstreflexion
  • Partner – und Kleingruppenübungen
  • Erfahrungsaustausch
zielgruppe

Führungskräfte

teilnehmer

12

dauer

7 Stunden